Allgemeines

In München und Umland leben ca. 2500 gehörlose Menschen. Dazu kommen Menschen mit anderen Hörbehinderungen, wie Schwerhörige, Spätertaubte und Cochleaimplantatträger.
Der Gehörlosenverband München und Umland e.V. (kurz GMU) tritt für die Interessen aller Gehörlosen und Gehörlosenorganisationen in München und den umliegenden Landkreisen ein.
Er kämpft für die Belange der Gehörlosen und gibt wichtige Informationen weiter.

In unserem Gehörlosenzentrum wird die Gehörlosenkultur gepflegt und weiterentwickelt. Gehörlose, hörbehinderte Menschen, deren Angehörige, aber auch interessierte Hörende sind herzlich willkommen, sich im Gehörlosenzentrum zu treffen und auszutauschen.

Der Vorstand des Gehörlosenverbandes besteht aus fünf ehrenamtlich tätigen Personen.
Die Geschäftsführung leitet ein Team aus mehreren fest angestellten gehörlosen und hörenden MitarbeiterInnen. Diese sind unter anderem in den Dienstleistungsangeboten des GMU tätig.
Die Dienstleistungen werden größtenteils durch die Stadt München, den Bezirk Oberbayern und dem Freistaat Bayern gefördert.

Hier finden Sie allgemeine Informationen über den GMU:

Geschichte des GMU

Leitbild des GMU

Organigramm des GMU

die Satzung des GMU