20. November 2014
von Christian Melcher
3 Kommentare

6. DeGeTh-Festival 2014 – 13: Spendenaufruf

(Hinweis: falls Video unscharf, bitte auf YouTube-Video klicken, hier erscheint ein “Zahnrad” (Einstellungen), bitte draufklicken und wähle im Menü “1080p HD”, dann dreht das Zahnrad. Es dauert kurz bis das Video scharf wird.)

Hallo Freunde!

Noch 3… 2… 1… und los geht’s, Vorhang auf für das 6. DeGeTh-Festival! Es wird spannend! Ich freue mich schon sehr.

Ihr denkt vielleicht, dass wir nur mit dem Organisieren und Vorbereiten beschäftigt sind? Das stimmt aber nicht! Wir denken auch an die Aktion „Rettet den Deutschen Gehörlosen-Bund“. Wir möchten den Deutschen Gehörlosen-Bund gerne unterstützen.

Wir haben uns überlegt, dass wir etwas verkaufen möchten. Was wir verkaufen möchten?

Zuerst einmal wird es am Eingang, wenn man ins Foyer des Bürgerhauses hineinkommt, hinten links einen VIP-Stand geben. An der Rückwand des VIP-Standes ist das DeGeTh-Logo zu sehen. Ihr könnt Euch zusammen mit Euren Partnern, Freunden oder auch allein vor diesem Hintergrund fotografieren lassen. Ein Teil des Erlöses aus dem Fotoverkauf geht an den Deutschen Gehörlosen-Bund.

Außerdem werden wir T-Shirts verkaufen. Ihr wollt sicher wissen, was darauf zu sehen ist. Hey Du: „Zieh dich mal aus!“

„Danke. Puh das müffelt aber!“

So sehen die T-Shirts aus.

„Jetzt kannst Du Dich wieder anziehen.“

Wenn Euch die T-Shirts gefallen, könnt Ihr sie gerne kaufen. Ein Teil des Erlöses geht an den Deutschen Gehörlosen-Bund.

Vielleicht wollt Ihr ja ein Plakat von dem 6. DeGeTh-Festival bei Euch zuhause aufhängen, damit Ihr Euch immer an diese tollen Tage erinnern könnt. Auch die Plakate könnt Ihr kaufen. Ein Teil des Erlöses hierfür spenden wir auch dem Deutschen Gehörlosen-Bund.

Am VIP-Stand ist außerdem eine Glasbox mit dem Logo „Rettet den Deutschen Gehörlosen-Bund“ aufgestellt. Auch hier könnt ihr freiwillig etwas für den Deutschen Gehörlosen-Bund spenden.

Wir freuen uns auf Euch.

Ciao!

» www.degeth.de
» Kartenverkauf jetzt nur noch an der Abendkasse möglich: Noch ca. 8 freie “Kombikarten” (für Freitag und Samstag), für morgen gibt es noch ausreichend “Tageskarten”!

12. November 2014
von Christian Melcher
5 Kommentare

6. DeGeTh-Festival 2014 – 12: 5. Videobotschaft

(Hinweis: falls Video unscharf, bitte auf YouTube-Video klicken, hier erscheint ein “Zahnrad” (Einstellungen), bitte draufklicken und wähle im Menü “1080p HD”, dann dreht das Zahnrad. Es dauert kurz bis das Video scharf wird.)

Hallo, liebe DeGeTh-Freunde!

Ich habe heute verschiedene Themen für Euch:
1. Kartenabholung
2. Bons
3. Fingerfood

Zum ersten Thema, der Kartenabholung:
Es gibt Kombitickets oder Karten für Freitag oder Samstag. Wer Fingerfood bestellt hat, bekommt dafür auch eine Karte. Wer ein Kombiticket für Freitag und Samstag bestellt hat, bekommt außerdem einen Abstimmungszettel für die Wahl der besten Theatergruppe.
Die jeweiligen Tickets und gegebenfalls Karten für Fingerfood und Abstimmungszettel liegen für Euch in einem Umschlag an der Kasse bereit.
Die Karten können am Freitag ab 12 Uhr abgeholt werden, am Samstag ab 11:30 Uhr. Bitte kommt alle rechtzeitig zum Karten abholen, plant genug Zeit ein, um einander zu begrüßen. Bitte kommt nicht alle erst kurz vor Beginn, denn dann würde es zu einer Verzögerung kommen. Wir möchten pünktlich anfangen.

Zweitens, zu den Bons:
Es kommen viele Besucher, die sicher alle Durst haben und etwas trinken möchten. Damit es nicht zu einer langen Warteschlange bei den Getränken kommt, verwenden wir Bons. Diese haben einen Wert von 10 €.
Die Bons könnt Ihr neben der Kartenabholung kaufen.

Zum Fingerfood:
Wie Ihr schon wisst, ist am Samstag vor dem Gala-Abend eine Pause von 2 Stunden, von 19-21 Uhr. Wer Fingerfood bestellt hat, der kann hinein und bekommt einen Stempel auf seine Karte.
Wer kein Fingerfood bestellt hat, hat 2 Stunden Zeit, um in der Umgebung etwas essen zu gehen. Die Verbindung ist gut, die Bushaltestelle ist gleich vor dem Bürgerzentrum. Da genügen 2 Stunden sicher. Aber bitte seid pünktlich kurz vor 21 Uhr wieder zurück.
Das waren die 3 Themen.

Was ich noch dazu sagen möchte: Wir haben unheimlich viele Kartenbestellungen bekommen. Kombitickets und Karten für Samstag wurden viele bestellt. Diese sind bald ausverkauft. Für Freitag sind noch einige Plätze frei. Da gibt es noch genug Karten. Da könnt Ihr auch auf die letzte Minute kommen und noch Karten kaufen.

Wir freuen uns schon auf Euch! Tschüss!

» www.degeth.de
» zur Kartenbestellung!

3. November 2014
von Christian Melcher
14 Kommentare

6. DeGeTh-Festival 2014 – 11: 4. Videobotschaft

(Hinweis: falls Video unscharf, bitte auf YouTube-Video klicken, hier erscheint ein “Zahnrad” (Einstellungen), bitte draufklicken und wähle im Menü “1080p HD”, dann dreht das Zahnrad. Es dauert kurz bis das Video scharf wird.)

Hallo liebe Freunde,

schaut mal, was hinter mir an der Wand hängt.

Es stimmt, die Zeit vergeht wie im Flug und langsam schlagen unsere Herzen vor Aufregung immer schneller. Schon bald wird sich der Vorhang für das 6. DeGeTh-Festival in München öffnen. Ihr seid natürlich alle herzlich willkommen.

Kurz zu meiner Person: Ich bin der Moderator für das Theaterprogramm.

Die acht besten Theatergruppen Deutschlands werden zum 6. DeGeTh-Festival anreisen, ihr Können präsentieren und um die begehrten Preise konkurrieren.

Im Folgenden möchte ich Euch den Ablauf des Programms näher erläutern. Sowohl am Freitag als auch am Samstag werden vier Theatergruppen auftreten. Neu ist dieses Jahr allerdings, dass es Freitag und Samstag nach den Auftritten aller Theatergruppen eine Podiumsdiskussion geben wird. An dieser werden die vier Theatergruppenleiter des jeweiligen Tages und Thomas Zander als Moderator teilnehmen. Die Theatergruppenleiter werden Fragen zu Ihren Stücken beantworten. Natürlich können auch von den Zuschauern Fragen gestellt werden.

Wir vom DeGeTh-Team haben gemeinsam sechs Juroren für das 6. DeGeTh-Festival ausgewählt. Ich werde die Leitung der Jury übernehmen. Wir haben bei der Jury auf eine gute Mischung geachtet. Sie besteht aus Gehörlosen, Hörenden, Frauen sowie Männern und es sitzt sogar ein Mitglied mit internationalem Hintergrund in der Jury. Wenn ihr mehr über die einzelnen Juroren wissen möchtet, schaut einfach auf unsere Homepage.

Die Jury hat die Aufgabe, die Auftritte der Theatergruppen zu bewerten und nach eingehender Diskussion die Preise zu verteilen. Dabei konkurrieren die Theatergruppen um folgende Auszeichnungen: „Bestes Bühnenbild“, „Beste Schauspielerin“, „Bester Schauspieler“ und „Beste Theatergruppe“. In diesem Jahr wurde ein fünfter Preis eingeführt: Der „Publikumspreis für die Beste Theatergruppe“. Dieser wird unabhängig von der Bewertung der Juroren vergeben. Zuschauer, die eine Kombikarte für Freitag und Samstag besitzen, dürfen ihre Lieblingsgruppe wählen. Dazu erhalten diese Zuschauer entsprechende „Wahlkarten“, die sie beim DeGeTh-Festival in die dafür vorgesehenen Boxen werfen können.

Wenn ihr wissen möchtet, ob noch Karten für das 6. DeGeTh-Festival zu haben sind, schaut bitte auf unserer Homepage nach.

Wir freuen uns sehr darüber, dass wir einen ganz besonderen Ehrengast auf dem 6. DeGeTh-Festival begrüßen können, der sich auch bereit erklärt hat die Schirmherrschaft für das Festival zu übernehmen.

Nun möchte ich Euch aber nicht mehr länger auf die Folter spannen und verraten, um wen es sich dabei handelt: Caroline Link. Sie ist sehr bekannt und hat bei der Oscar-Verleihung in Hollywood vor ein paar Jahren einen der begehrten Preise bekommen. Außerdem ist sie gerade in unserer Gemeinschaft für ihren Film „Jenseits der Stille“ berühmt. Bei einem der letzten DeGeTh-Festivals war sie darüber hinaus als Juror tätig. Caroline Link wird auf dem 6. DeGeTh-Festival ein Grußwort halten, worüber wird uns sehr freuen.

Nun möchte ich noch zum Programm des Galaabends kommen, welchen ich moderieren werde. Wir haben einen wirklich bunten, fröhlichen, abwechslungsreichen und auch spannenden Abend für Euch vorbereitet. Der Höhepunkt wird natürlich die Preisverleihung sein. Mehrere Show-Akte werden das Abendprogramm abrunden. Der gehörlose spanische Comedian „CHAVI“, Elias Liermann, ein hörender Pantomimen aus Berlin und der gehörlose Poetry-Slammer Hristo aus München werden Euch sicher mit ihren Auftritten begeistern. Außerdem wird noch eine weitere Person auftreten.

Lasst Euch überraschen, wer es sein wird…

Wir freuen uns sehr auf Euer Kommen!

Ciao.

P.S.: Das Galaabendprogramm – ultimativ und erlebnisreich!

» http://6.degeth.de/post/101692130393/das-galaabendprogramm-ultimativ-und-erlebnisreich

7ads6x98y