6. August 2020
von Administrator
Keine Kommentare

Mini München findet STADT!

Langeweile in den Sommerferien? Kommt doch zu Mini-München!

Von 27. Juli bis 14. August 2020 öffnet die Spielstadt Mini-München wieder ihre Tore!

Kennt ihr Mini-München überhaupt?
Mini-München ist die Stadt der Kinder!

 

In Mini-München können Kinder und Jugendliche zwischen 7 und 15 Jahren arbeiten, studieren, wählen, Geld verdienen, Politik machen, bauen, einkaufen, Freund*innen treffen – kurz gesagt: jede Menge Spaß haben!

Gehörlose Kinder sind in Mini-München herzlich willkommen. Die wöchentlichen Stadtversammlungen im Rathaus werden übrigens gedolmetscht!

*****************

Hier gibts alle Infos – auch als Gebärdensprachvideo: https://www.mini-muenchen.info/mini-muenchen/anleitung/

und auf Facebook: https://www.facebook.com/spielstadtmm/videos/2656580404616099/

*****************

28. Juli 2020
von Cornelia von Pappenheim
Keine Kommentare

Betterplace: Spenden für unser Gehörlosenzentrum

unser Gehörlosenzentrum muss weiterhin dringend saniert werden. Vieles haben wir in den letzten Jahren schon geschafft, vieles muss aber noch gemacht werden. So ist z. B. die Brandmeldeanlage total veraltet und muss unbedingt erneuert werden. Auch der Parkplatz ist in einem schlimmen Zustand. Wir möchten ihn gern sanieren und barrierefrei gestalten.

Wir haben jetzt einen Aufruf auf der bekannten Internetseite www.betterplace.org gestartet und hoffen, dass wir dort viele Spenden sammeln können.

Bitte unterstützen Sie uns bei der Sanierung und beim Erhalt unseres schönen Gehörlosenzentrums mit einer kleinen Spende oder leiten Sie diese Mail an Ihre Freunde und Bekannten weiter. Wir freuen uns über jede große und jede kleine Spende.

Wenn Sie uns etwas spenden wollen und auf den Spendenbutton klicken, dann erscheint automatisch ein Betrag, der an Betterplace gespendet werden soll. Diese Spende ist aber freiwillig. Man kann den Betrag ganz einfach ändern. Im Anhang sehen Sie, wie Sie den Betrag ändern können.

Wie können Sie spenden?
Hier ist der Link zu der Internetseite: www.betterplace.org/p80716

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

8. Juli 2020
von Cornelia von Pappenheim
Keine Kommentare

Bei Sehen statt Hören: Kämpfer für die Gebärdensprache: „Die drei Musketiere“ und Gertrud Mally

Sehen statt Hören:
„Heiko Zienert, Alexander von Meyenn und Wolfgang Schmidt und Gertrud Mally – sie gelten als Kämpfer für die Gebärdensprache und die Gehörlosengemeinschaft. Sehen statt Hören zeigt Archivmaterial über sie.“

Ein sehr sehenswerter Beitrag – vor allem ist es wichtig, zu wissen, was Gertrud Mally für uns hier in München bzw. in Bayern geleistet hat!
Danke liebe Trudi für deinen Kampf um die Deutsche Gebärdensprache.

16. Juni 2020
von Cornelia von Pappenheim
Keine Kommentare

Corona-Warn-App in Deutscher Gebärdensprache erklärt

Die Bundesregierung hat ganz viele Gebärdensprachvideos über die Corona-Warn-App veröffentlicht.
Die Corona-Warn-App ist ein Warnsystem, was als App auf dem Handy heruntergeladen werden kann. Diese App hilft, Infektionsketten schnell zu durchbrechen und Corona gemeinsam bekämpfen

 

 

 

 

 

 

 

Fragen wie z.B.

  • Warum brauchen wir eine Corona-Warn-App?
  • Wie funktioniert die Corona-App?
  • Bin ich verpflichtet, die Corona-Warn-App zu installieren?
  • Wie werden Datensicherheit und Datenschutz bei der Corona-Warn-App gewährleistet?
  • etc…

Hier in diesem Link finden Sie die Antworten zu diesen und noch andere Fragen in Deutscher Gebärdensprache übersetzt!

 

 

 

 

 

 

 

12. Juni 2020
von Cornelia von Pappenheim
Keine Kommentare

Pressemitteilung 2020-05 Empfehlungen für den Einzelhandel im Umgang mit gehörlosen Kunden

München, 12. Juni 2020

PM 2020-05

Empfehlungen für den Einzelhandel im Umgang mit gehörlosen Kundinnen und Kunden

Der Handelsverband Bayern e.V. vertritt die wirtschaftlichen, beruflichen und sozialen Interessen des Handels. Rund 20.000 Mitgliedsbetriebe aller Branchen, Standorte und Größenklassen haben sich dort zusammengeschlossen. Er schafft ein Bewusstsein für die Bedeutung des Einzelhandels und macht sich für die Interessen des Handels stark.

Can Sipahi hat sich als Mitglied beim Handelsverband Bayern e.V. dorthin gewendet und die Probleme der gehörlosen bzw. hörbehinderten Kund*innen geschildert. Dies wurde mit einem Schreiben von der Geschäftsstelle nochmal betont.

Wir bedanken uns beim Handelsverband Bayern e.V., dass er unsere Sorgen ernst genommen hat.
Ein Newsletter mit Empfehlungen zum Umgang mit gehörlosen Kund*innen wurde heute an den Einzelhandel verschickt. Hier der externe Link.

Auf dessen Seite findet sich auch ein Link zu unserem kleinen Gebärdensprachkurs für Verkäufer*innen mit entsprechenden Empfehlungen.

Wir bitten aber auch die gehörlosen Kund*innen um Verständnis und um Rücksicht im Geschäft.
Mehr dazu im Gebärdensprachvideo für unsere gehörlosen Mitglieder:

(Der Wortlaut zum Film hier als PDF)

Zusätzlich haben wir eine kurze Zusammenfassung zum Ausdrucken und für das Handy erstellt, die gehörlose Kund*innen den Verkäufer*innen zeigen können:

Hier die Pressemitteilung als PDF