10. Juni 2020
von Administrator
Keine Kommentare

Virtuelle Führung durch den Archäologischen Park Cambodunum mit DGS

Das Kulturreferat Kempten im Allgäu hat ein besonderes Schmankerl mit spectrum11 für alle gehörlosen Kulturinteressierten umgesetzt:

Emanuel Schormair nimmt Sie mit auf einen Spaziergang durch den Archäologischen Park Cambodunum (APC) in Kempten. Die kleine Zeitreise wurde von Kilian Knörzer in Deutscher Gebärdensprache übersetzt.

Im ersten Teil der Führung geht es durch den teilrekonstruierten gallorömischen Tempelbezirk. Zu erfahren gibt es dabei so einiges: Was bedeutet eigentlich der Name „Cambodunum“? Und wie gingen die Römer mit nicht-römischen Göttern um?

Hier geht es zum ersten Teil

 

 

Im zweiten Teil der Führung werden die Kleinen Thermen besucht und Emanuel Schormair spielt einen Badebesuch durch, wie er vor ungefähr zwei Jahrtausenden abgelaufen ist. Neben Becken mit unterschiedlich warmem Wasser und der Sauna spielte damals auch die Toilette eine wichtige Rolle…

Hier geht es zum zweiten Teil

8. Juni 2020
von Cornelia von Pappenheim
Keine Kommentare

Black lives matter – „Schweigen ist keine Option!“ – auch wir sagen „Nein zu Rassismus!“

Im Rahmen des bedauerlichen Todes des Afroamerikaners Gerorge Floyd, der am 25.Mai bei einem Polizeieinsatz in den Vereinigten Staaten ums Leben kam und den damit weltweit ausgelösten Demonstrationen gegen Rassismus, möchten auch wir uns solidarisch mit allen betroffenen Menschengruppen erklären.

Es ist uns ein besonderes Anliegen unser Mitgefühl und unsere Solidarität kundzutun und auf diese wichtige gesellschaftspolitische Thematik hinzuweisen.

Auch wir möchten ein Zeichen setzen.
Ein Zeichen gegen Rassismus!
Ein Zeichen gegen Gewalt und Unterdrückung!
Und ein Zeichen gegen Diskriminierung!

Weiterlesen →

8. Juni 2020
von Cornelia von Pappenheim
Keine Kommentare

„Home Stories“ mit Gebärdensprache

abm medien hat eine neue Sendereihe „Home Stories“.

Kim Moquenco, Neumoderatorin des Jugendmagazins „yoin“, unterhält sich im Zeichen der Pandemie per Videokonferenz mit einzelnen Gesprächspartner*innen darüber, wie die aktuelle Corona Bedrohung ihr Leben beeinflusst und was sich nun alles verändert hat.

Diesmal hat abm medien am Sonntag, 17.5.2020 auf münchenTV eine ganz besondere Folge der HOME STORIES, veröffentlicht.
Thema: Wie geht es eigentlich Menschen mit Hörbehinderungen / Nichthörenden in Zeiten der Pandemie? Viele lesen (sehen) ihren Gesprächspartnern ja von den Lippen ab!!! Man braucht nicht viel Phantasie, um sich hier das Dilemma vorzustellen, wenn plötzlich alle Menschen Masken tragen, Kommunikation und Verständigung damit vollkommen unmöglich werden. Zudem waren viele Hörbehinderte von wichtigen Regierungsinformationen und Hinweisen zur Coronakrise wie abgeschnitten, da die Verlautbarungen im Fernsehen oft nicht untertitelt oder mit Gebärdensprachdolmetscher aufbereitet waren.

Im Gespräch mit der Moderatorin Kim Moquenco ist daher diesmal das gehörlose Ehepaar Cornelia von Pappenheim (Geschäftsführerin GMU, Vorstandsmitglied abm) und ihr Mann Can Sipahi (Geschäftsführer CSI Design).
Diese Sendung ist jetzt auch online zu sehen.

Noch mehr Sendungen sind bei Youtube unter abm Mediathek mit DGS zu sehen!
Schauen Sie einfach rein!

3. Juni 2020
von Cornelia von Pappenheim
Keine Kommentare

Technische Umstellung am 5. Juni 2020

Das Gehörlosenzentrum mit ihren Dienstleistungen ist
am Freitag den 05.06.2020 wegen einer technischen Umstellung geschlossen.
Das heisst, dass das Telefon und das Internet zu diesem Zeitpunkt abgestellt wird.
Wir und die Dienstleistungen (Sozialberatung, TEKOS, Dolmetschervermittlung, Gebärdensprachschule) sind an diesem Tag nicht zu erreichen.
Am Montag den 08.06.2020 sind wir wieder wie gewohnt für Sie da.

1. Juni 2020
von Cornelia von Pappenheim
Keine Kommentare

Stellungnahme – Deaf Community

Am 20. Mai 2020 hat der Gehörlosenverband München und Umland e.V. (GMU) und der Bayerische Gehörlosen-Sportverband e.V. (BGS) vom Landesverband der Gehörlosen Bayern e.V. eine bessere Umsetzung und Unterstützung für die Gehörlosen in Bayern gefordert. Näheres ist im Link zu finden.

Am 30. Mai hat der Landesvorsitzende Erklärvideos auf unsere Forderungen veröffentlicht.
Diese Videos sind hier im Link zu sehen.

Die Art und Weise seiner Videos, insbesondere sein Schlussvideo finden wir bedenklich.
Denn persönliche Aussagen bzw. Bewertungen gehören nicht veröffentlicht.
Daher haben wir zu seinen persönlichen Bewertungen eine Stellungnahme bezogen.

Text zum Film ist hier als PDF Datei.