19. November 2017
von Cornelia von Pappenheim
Keine Kommentare

Gehörlosenverein München 1901 e. V. – Wanderprogramm für das Jahr 2018

Anbei gibt es ein Wandervorschau für das Jahr 2018:

Samstag, 17. März 2018 Geltendorf – Kaltenberg (Rundweg)
Samstag, 19. Mai 2018 Kiefersfelden – Hechtsee (Rundweg)
Samstag, 21. Juli 2018 Dachau (Rundweg)
Samstag, 11. August 2018 Bichl – Benediktbeuern
Samstag, 20. Oktober 2018 Aufhausen – Erding

Wer Interesse hat, einfach bei Werner König anmelden – mehr Infos hier.
Das Wanderprogramm 2018 als Download hier

17. November 2017
von Telekommunikationsservice
Keine Kommentare

GMU-Adventsdult am 25. November 2017

Wir laden Sie alle recht herzlich zu unserer Adventsdult am 25. November ins Gehörlosenzentrum ein.

Von 13.30 – 15.00 Uhr gibt es einen Vortrag zum Thema „Einführung in die Gebärdensprache und Einblick in die Gehörlosenkultur“.  Gerne können Sie Ihre hörenden Freunde / Bekannte / Kollegen auf diesen Vortrag aufmerksam machen.

Von 15.30 – 17.30 Uhr wird Markus Beetz einen Vortrag zum Thema: „Eine Schulchronik in Bildern und Gebärden aus der ehemaligen Landestaubstummenanstalt München – Bayerischen Landesschule für Gehörlosen“ halten.

Gebärdensprachdolmetscherinnen werden die Vorträge für Hörende in Lautsprache dolmetschen. Außerdem stehen die Gebärdensprachdolmetscherinnen auch für Gespräche mit hörenden Gäste zur Verfügung.

Von 13.00 – 17.00 Uhr bieten wir wieder Kinderbetreuung. Die Kinder werden von erfahrenen Kinderbetreuern beaufsichtigt.

Als besonderes Schmankerl gibt es: Kaffee und Kuchen, warmes Essen und Punsch.

Wir freuen uns auf Sie!

 

16. November 2017
von Buergerservice
Keine Kommentare

KoFo am 21. Nov – von Prof. Sabine Fries !!! ACHTUNG Beginn 18 Uhr !!!

„TaubSein im Kontext der bibilischen Botschaft“

Was bedeutet es Taub und Christ zu sein? Was gibt mir die christliche Botschaft für mein TaubSein und wie lese ich als taube Christin die biblische Botschaft?
Wir freuen uns, Frau Prof. Sabine Fries als Referentin gewonnen zu haben!
Ihr Vortrag wird um diese Fragen kreisen und nimmt dabei Erfahrungen aus ihrer Tätigkeit als Pfarrerin in der Berliner Gehörlosengemeinde und ihren Christsein in der Gehörlosengemeinschaft auf.

Der GMU e.V. organisiert den KoFo gemeinsam mit Sonja Simonsen (evang.) und Angelika Sterr (kath.) von der Gehörlosenseelsorge.

!!! ACHTUNG Beginn 18 Uhr !!!

Plakat

16. November 2017
von Cornelia von Pappenheim
Keine Kommentare

Nachruf auf Ruth Steiger

Wir nehmen Abschied von Ruth Steiger,
* 19.10.1928, † 10.11.2017

Ruth Steiger hat unseren Gehörlosenverband München und Umland e.V. in jahrelangem Engagement begleitet. Bei der Angliederung des damaligen Altenclubs an den Stadtverband der Gehörlosen München, wurde sie 1982 in den ersten Seniorenbeirat gewählt. Seit 1986 organisierte sie Reisen für den Seniorenclub und war viele Jahre in der Leitung engagiert. Sie hat maßgeblich dazu beigetragen, dass der Seniorenclub sich zu einer lebendigen Gemeinschaft entwickelt hat. Nach ihrem Ausscheiden wurde sie mit dem Titel einer Ehrenseniorenleiterin geehrt.

Stets lagen ihr die gehörlosen Senioren in Altenheimen besonders am Herzen, die sie unermüdlich besuchte und Helfer motivierte, es ihr gleich zu tun. Niemand sollte einsam und ausgeschlossen sein, sie war die Vorreiterin des heutigen Besuchsdienstes.
Nun ist sie nur in kurzem Abstand ihrem Mann nachgefolgt. Wir werden sie vermissen.

In Stillem Gedenken

GMU-Vorstand und Geschäftsführung

9. November 2017
von Cornelia von Pappenheim
Keine Kommentare

Payaso Sordo am 5.11.17

Es war einmal ein Clown namens Aldo und er kam aus Argentinien. Der Saal war dunkel, nur ein kleines Licht leuchtete auf die Bühne. Alle warteten gespannt auf den Payaso sordo, so seine richtige Bezeichnung.
Dann kam er in den Saal, begleitet von den beiden Helfern die seinen großen Clownkoffer trugen. Lustig war, dass er sich natürlich zuerst umständlich durch die Stühle hindurchbahnte bevor er auf die Bühne ankam. Er begeisterte die Zuschauer mit vielen schönen Shows und lustigen Witzen. Nebenbei wurde er nie müde an alle zu appellieren, dass die Gehörlosen niemals vergessen dürfen, dass ihre Gebärdensprache und Gehörlosenkultur nicht aussterben dürfen. Vor allem dass die nationale Gebärdensprache erhalten bleiben soll. Das tolle dabei war, dass er die Zuschauer auch zum Mitmachen animierte. Dieser Clown war einfach nur phänomenal und wir hätten gerne mehr von ihm gesehen.


Übersetzung:
Der taube Clown von Argentinien dankt allen Organisatoren für die Bemühungen und die hervorragende Arbeit, die seine Teilnahme an dem Treffen der Gehörlosen in Deutschland ermöglicht hat. Danke für den unschätzbaren Beitrag zur Entwicklung der Kunst und zur Stärkung der Beziehungen in der Gehörlosengemeinschaft.

2. November 2017
von Cornelia von Pappenheim
Keine Kommentare

DEGETH – wer hat gewonnen?

Hier alle Gewinnerinnen und Gewinner auf einen Blick:

Wir danken allen Helferinnen und Helfern, die uns beim DEGETH Festival so tatkräftig unterstützt haben. Es war ein unvergessliches Erlebnis!
Den Gewinnerinnen und Gewinnern möchten wir auf diesem Wege noch einmal herzlich zu ihren Preisen gratulieren.
Doch auch die anderen Schauspielerinnen und Schauspieler haben an diesen beiden Tagen ihr Bestes gegeben und eine wirklich tolle Show abgeliefert.
Dieses DEGETH wird noch lange in Erinnerung bleiben, aber wir freuen uns auch jetzt schon auf das 8. DEGETH.

27. Oktober 2017
von Telekommunikationsservice
Keine Kommentare

TEKOS: eingeschränkte Öffnungszeiten vom 30.10.-03.11.2017

Liebe TEKOS-Kunden,

TEKOS hat in der Woche vom 30.10. bis 03.11.2017 eingeschränkte Öffnungszeiten:

Montag, 30.10.2017                  9.00-14.30 Uhr
Dienstag, 31.10.2017                geschlossen (Reformationstag)
Mittwoch, 01.11.2017                geschlossen (Allerheiligen)
Donnerstag, 02.11.2017            9.00-15.00 Uhr
Freitag, 03.11.2017                   9.00-15.00 Uhr

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Ihr TEKOS-Team
TEKOS – Telekommunikationsservice für Gehörlose